Weintourismus

linguagem gestual



ADas Douro-Tal bezaubert den Besucher über das ganze Jahr. Die Landschaft zeigt sich in Jahrtausende-alter Großartigkeit deren feine Details nur Sie anlächeln.
Im Winter fordert uns die kalte Brise heraus und unsere Augen versuchen weiter zu schauen als ihnen möglich ist.

Der gelbe Ginster und das purpurne Heidekraut wehen uns ihren wilden Bergduft entgegen, der Wanderer fühlt sich frei wie der Bussard, der über ihm schwebt. Diese Stille im Frühling erweckt in ihn die Lust, ergeben lauscht er dem Flügelschlag eines Greifvogels und folgt seinen Bewegungen am kristallklaren Himmelsblau.

Die brennend heiße Sonne, die uns jedes Jahr aufsucht, bepinselt jeden Herbst alle unsere Weinberge, als sei sie ein Impressionist.

Die Weinlese bildet den Höhepunkt unseres Arbeitsjahres. Das emsige Schaffen dieses magischen Augenblicks wird von den Gesängen der Weinleser begleitet, welche sich mit ihren Scheren Schnitt für Schnitt durch alle Terrassen und Wege arbeiten. Ihre Stimmem ertönen im ganzen Tal.

 



Die Weinlese bildet den Höhepunkt unseres Arbeitsjahres. Das emsige Schaffen dieses magischen Augenblicks wird von den Gesängen der Weinleser begleitet, welche sich mit ihren Scheren Schnitt für Schnitt durch alle Terrassen und Wege arbeiten. Ihre Stimmem ertönen im ganzen Tal.

All diese Erzählungen finden sich in jeder Flasche und jedem Glas der Weine "Quinta do Cume", die Sie jetzt, nach Ihrem Besuch in unseren Weinbergen und Weinkellern, genießen können.


 

Das alles teilen wir mit Ihnen!




x   x
x   x
x   x